MINI Cooper 2020 Probefahrt Übersicht

Der MINI Cooper besticht durch zeitloses Design und ermutigt selbst den schüchternsten Fahrer, seine inneren Mario Kart-Phantasien auszuleben. Mit seinem kurzen Radstand, dem geringen Leergewicht und den drehmomentstarken Motoren liefert der MINI Cooper mehr Lächeln pro Quadratmeter als die meisten Konkurrenten. Und mit einer neuen Option für den Elektroantrieb kann er dies auch mit einem grünen Fußabdruck tun.

Aussehen und Gefühl

Der 2020 Cooper sieht aus wie nichts anderes auf der Straße – oder zumindest wie nichts anderes, das keine MINI-Plakette trägt. Die großäugigen Scheinwerfer vorne weisen auf LED-Ringe hin. Der Frontgrill grinst. Die Farboptionen sind lebhaft. Die Rückleuchten des Union Jack sind ein echter Publikumsmagnet. Allein aufgrund seines Stylings ist der Cooper eine zertifizierte Enthusiast-Maschine. Dennoch würde man ihn niemals als verschwenderisch oder knallig bezeichnen. Er versprüht Charme und lädt zum Lob ein.

Während er ursprünglich nur als zweitüriges Hardtop angeboten wurde, hat sich der MINI Cooper weiterentwickelt. Zuerst gab es eine Cabrio-Variante. Später kam eine viertürige Karosserievariante hinzu. Jetzt hat MINI einen rein elektrischen Cooper eingeführt: die SE-Verkleidung. MINI vermarktet diesen, da er ein ähnliches Maß an Leistung und Raffinesse wie die Sweet-Spot-S-Ausstattung bietet, jedoch mit Batterie und Elektromotor (daher der Zusatz „E“ zum „S“).

Für diese Überprüfung haben wir die SE getestet – wir haben viel Zeit hinter dem Steuer der gasbetriebenen Coopers des Vorjahres verbracht. Vom Design her ahmt der SE vieles von dem nach, was Sie auf einem „normalen“ Cooper S finden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass der SE etwas höher von der Straße absteht, um die Batteriezellen unter seinem Boden unterzubringen. Und natürlich können Sie einen SE mit einer einzigartigen Lackierung und interessanten EV-exklusiven Rädern kaufen, die an eine Steckdose im europäischen Stil erinnern. Ansonsten ist es schwierig, den elektronenbetriebenen MINI von seinen gasbetriebenen Brüdern zu unterscheiden.

Im Inneren wird das Design des Mini Cooper nach wie vor von Kreisen dominiert. Die Lautsprecher, Lüftungsschlitze und Türgriffe sind alle kreisförmig. Und zwischen den Vordersitzen umgibt ein massives kreisförmiges Gehäuse das Touchscreen-Infotainmentsystem (das ebenfalls über ein kreisförmiges Drehrad zwischen den Sitzpolstern gesteuert werden kann). Insgesamt bietet der Cooper ein erstklassiges Gefühl. Man kann mit Sicherheit sagen, dass dieser Grad an Raffinesse bei Autos dieser Größe unübertroffen ist.

Leistung

Seitdem MINIs in den 1960er Jahren V8-Rennwagen auf der Rennstrecke der Tourenwagen-Europameisterschaft einen harten Wettbewerb lieferten, haben sie einen besonderen Ruf für ihre Leistung. Bei diesen Autos geht es nicht um Schnelligkeit, sondern um flinke Schnelligkeit, Kurvenfahren und einfaches Navigieren im Verkehr. Der frontgetriebene (FWD) Mini Cooper S wird diesem Ruf auch heute noch gerecht, und die John Cooper Works (oder JCW) Trimmtänze umrunden die meisten Autos, die auf dem Papier wesentlich beeindruckender wirken würden.

Leistung ist auch das, was den MINI Cooper SE auszeichnet. Der Elektromotor bringt 181 PS und 199 Pfund Drehmoment auf die Waage, gespeist von einer 32,6-Kilowattstunden-Batterie. Diese Werte liegen knapp unter denen des 2,0-Liter-Reihenvierzylinders des Cooper S mit Turbolader, der 189 PS und 207 lb-ft leistet. Aufgrund der Unmittelbarkeit der Drehmomentabgabe des Elektromotors fühlt sich der SE aus dem Stillstand genauso schnell beschleunigt (und das ist er auch fast). Zusätzlich sprintet der SE vor dem Basis-Cooper, der einen 1,5-Liter-Turbodreizylinder mit 134 PS und 162 lb-ft verwendet.

Der SE verwendet auch regeneratives Bremsen, um seine Batterie geladen zu halten. Das Standardsystem ist aggressiv und bringt das Auto relativ schnell zum Stehen, ohne dass Sie jemals das Bremspedal berühren müssen. Während einige Fahrer das Ein-Pedal-Fahren im Golf-Cartstil genießen werden, werden andere wahrscheinlich jedes Mal, wenn sie das Auto einschalten, auf die weniger aggressive Einstellung umschalten. Selbst dann regenerieren die Bremsen immer noch jedes Mal Energie, wenn der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt.

Die SE-Trimmung ist mit einer gewissen Gewichtsersparnis verbunden. Die Batterien sind schwer, so dass der SE selbst nach dem Ersetzen des Benzinmotors durch einen Elektromotor etwa 300 Pfund mehr wiegt als ein Cooper S. Dank der T-förmigen Montage der Rückseite der Batterie des SE unter dem Boden des Cooper S bleibt der Schwerpunkt jedoch tief. Das trägt dazu bei, dass sich dieses kleine Auto in die Ecken gepflanzt fühlt. Mit der direkten Lenkung, der begrenzten Wankneigung der Karosserie und den weit geöffneten Sichtachsen bleibt der SE dem klassischen MINI-Fahrerlebnis treu.

Gasbetriebene Coopers verwenden entweder ein Siebengang-Doppelkupplungs-Automatikgetriebe (DCT) oder eine Achtgang-Automatik, wobei letztere nur in der Ausstattung des John Cooper Works zu finden ist. Der SE verwendet ein Ein-Gang-Getriebe. Für 2020 wird kein Schaltgetriebe angeboten. Das ist für MINI ziemlich schockierend, aber zum Glück wird 2021 wieder ein Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten.

Form und Funktion

Wie nicht anders zu erwarten, ist der MINI Cooper Fließheck nicht das Auto der Wahl für Fahrgemeinschaften, Fußballmamas (oder -väter), Ausflüge, Heimwerkerprojekte oder Skiurlaube. Der Platz auf dem Vordersitz ist gut, und durch das große Gewächshaus fühlt man sich nie in einem Schuhkarton gefangen – auch wenn es aus der Sicht eines vorbeifahrenden Autos so aussehen mag. Dennoch ist der Rücksitz vorhersehbar winzig klein und am besten für Kinder geeignet. Selbst dann wird sich jedes Kind, das einen Wachstumsschub durchmacht, wahrscheinlich beschweren.

Hinter dem Rücksitz in einem zweitürigen Cooper finden Sie einen knappen Laderaum von 8,7 Kubikfuß, der in der SE-Ausstattung unverändert bleibt. Wählen Sie einen viertürigen Cooper, und der Laderaum wächst auf wettbewerbsfähigere 13,1 Kubikfuß an. Das Cabriolet ist mit nur 5,7 Kubikmetern sehr kompakt. Durch das Fallenlassen der Rücksitze in unserem SE-Tester wurden maximal 25,8 Kubikfuß erreicht. Das ist immer noch weniger als die Hälfte dessen, was Sie von einem Volkswagen Golf mit umgeklappten Sitzen erwarten können. Es ist beeindruckend, dass MINI in der Lage war, den SE ohne Einschnitte im Innenraum zu konstruieren, aber es war auch ziemlich notwendig. Es gibt einfach nicht so viel Platz, den man einsparen kann.

Passagier- und Laderaum beiseite, der MINI Cooper ist ein durchdacht konstruiertes Auto. Die Zwei-Zonen-Klimaautomatik ist ein überraschender Luxus in einem Auto dieser Größe, und das Heizsystem wird über eine besonders effiziente Wärmepumpe betrieben, um die Belastung der Batterie des SE im Winter zu minimieren.

Die verchromten Kippschalter auf dem Armaturenbrett lassen sich mühelos betätigen, das Lenkrad ist sehr ergonomisch, und die Materialien des Wagens fühlen sich erstklassig an. BMW hat viel in die Marke MINI investiert, und die Wirkung ist spürbar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.